Umfrage

Wohnen und Leben in Neu Wulmstorf, Wohnqualität, Lage. Mobilität u.v.m.

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Re: Umfrage

Beitragvon Steffen_R » So 19. Mai 2013, 19:16

vossy-otto hat geschrieben:bei all dem Geschrei hier, habe ich noch nicht einen einzigen Vorschlag über den Ablauf einer solchen Veranstaltung von den Befürwortern hier gelesen.
Das ganze ist bisher vollig panlos und sollte von daher aus diesem Grund nicht befürwortet werden.


Wie kommst Du darauf, dass es planlos sei? Es wurden schon diverse Radrennen dort veranstaltet und RR-Trainings des TVV finden dort regelmäßig statt. Außerdem hat der RVH zumindest zwischen 2009 und 2010 dort trainiert. Alles offenbar ohne Probleme. Das Training der Auswärtigen wurde aber eingestellt, seitdem die Straße "zum Schießplatz" nicht meht mit KFZ befahren werden darf. Deswegen ja auch der neue Ansatz, das Gelände über die ehemalige Kaserne erreichen zu wollen. Deine merkwürdigen Bedenken wegen einer drohenden Parkplatzknappheit in der Heidesiedlung sind daher völlig aus der Luft gegriffen. Die wollen schlicht und ergreifend nicht in der Heidesiedlung parken. Die kommen nur wenn sie direkt und legal auf das Gelände fahren dürfen. Auf einen groben Ablaufplan für ein Rennen wurde schon in dem anderen Thread hingewiesen. Wenn du das nicht liest, kann man dir nun mal nicht weiterhelfen.
Hausherr ist die Naturschutzstiftung und die werden die Einzelheiten mit den Radfahrern schon regeln. Ich befürworte das Ansinnen der Radsportler und finde das Mißtrauen, das absurde Überdramatisieren (Zerstörung eines Naturschutzgebietes) und das herbeireden von Problemen ausgesprochen destruktiv und auch sehr egozentrisch und unfreundlich.
Steffen_R
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 143
Registriert: So 26. Okt 2008, 11:32

Re: Umfrage

Beitragvon vossy-otto » Mo 20. Mai 2013, 09:18

@steffen_r

Klares NEIN für Radsport im Naturschutzgebiet von mir! Ohne wenn und aber.
Außerdem hat der RVH dort nichts zu suchen. Sollen die doch um die Alster fahren.
vossy-otto
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 14. Feb 2012, 13:01

Re: Umfrage

Beitragvon futzzy » Mo 20. Mai 2013, 17:51

Das ist doch mal eine klare Aussage! Und so war es gemeint ,und kein drumherum Gerede wie im Bundestag :!:
futzzy
Neu Wulmstorf Urgestein
Neu Wulmstorf Urgestein
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 17. Feb 2011, 17:05

Re: Umfrage

Beitragvon Michael B » Mo 20. Mai 2013, 18:40

Gut, dann hier ein klares JA, auch groß und fett geschrieben, damit es auch alle lesen können.
Michael B
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 19. Jul 2011, 13:48

Re: Umfrage

Beitragvon dreikatendeich » Mo 20. Mai 2013, 19:04

Ich schließe mich Michael B mal an , ja .
Leben und leben lassen
Benutzeravatar
dreikatendeich
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 14:10
Wohnort: Meckelfeld

Re: Umfrage

Beitragvon futzzy » Mo 20. Mai 2013, 21:53

Die Frage war an alle Neu Wulmstorfer.Meckelfeld ist außen vor! :|
futzzy
Neu Wulmstorf Urgestein
Neu Wulmstorf Urgestein
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 17. Feb 2011, 17:05

Re: Umfrage

Beitragvon dreikatendeich » Mo 20. Mai 2013, 23:28

Glaube ich kaum , wir haben ein Wochenendhaus am Jungfrauenweg , Verwandschaft wohnt auf dem Tempelberg und ich bin oft in Neu Wulmstorf unterwegs . :lol:
Leben und leben lassen
Benutzeravatar
dreikatendeich
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 14:10
Wohnort: Meckelfeld

Re: Umfrage

Beitragvon futzzy » Di 21. Mai 2013, 06:30

Dann bist du ja ein quiddje und das zählt nicht.Was sagt deine Verwandschaft dazu?
futzzy
Neu Wulmstorf Urgestein
Neu Wulmstorf Urgestein
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 17. Feb 2011, 17:05

Re: Umfrage

Beitragvon dreikatendeich » Di 21. Mai 2013, 10:02

Der Jungfrauenweg gehört nachweislich zu Neu Wulmstorf und das Wochenendhaus ist seit 46 Jahren in unserem Besitz ,also habe ich das Recht zu voten .
Meine Verwandschaft ist genau so weltoffen und naturfreundlich eingestellt wie ich , also Pro Radsportler .
Lautlose Radfahrer auf einer Teerstrasse beeinflussen die Natur weit weniger , als durchs Gebüsch streifende Pilzsammler und Hundeausführer .
Eine Berechtigung haben m.E. alle diese Freizeitaktivitäten , solange die Natur nicht nachhaltig gestört wird .

Ist Neu Wulmstort von Hamburg denn eingemeindet worden , daß du mich als Quiddje bezeichnest ?
Dieser Begriff steht Hamburgern gegenüber Neuzugezogenen , die der plattdeutschen Sprache nicht mächtig sind , zu .
Ich bin übrigens gebürtiger Hamburger .

De Büxenschieter früst in'n Winter.
:lol:
Leben und leben lassen
Benutzeravatar
dreikatendeich
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 14:10
Wohnort: Meckelfeld

Re: Umfrage

Beitragvon Dino » Di 21. Mai 2013, 18:52

Moin, moin!
Auch von mir ein "JA" !
Sollten die Radler mit dem Angebot nicht verantwortungsvoll umgehen, kann man die Erlaubnis einfach zurücknehmen.
Die Natur im Bereich Jack-Wolfskin-Halle ist jedoch für immer verloren...
Mit freundlichen Grüßen
Dino

(Wir brauchen keine Zugezogenen, weil: "Wie pett un´s Heuner sübst!")
.......(Natürlich nicht ernst gemeint)......
Dino
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 520
Registriert: Di 3. Mär 2009, 19:15

Re: Umfrage

Beitragvon futzzy » Di 21. Mai 2013, 19:16

dreikatendeich hat geschrieben:Ist Neu Wulmstort von Hamburg denn eingemeindet worden , daß du mich als Quiddje bezeichnest ?
Dieser Begriff steht Hamburgern gegenüber Neuzugezogenen , die der plattdeutschen Sprache nicht mächtig sind , zu .
Ich bin übrigens gebürtiger Hamburger .

De Büxenschieter früst in'n Winter.

Gut gesprochen alter gefällt mir, ( Min lödden Schiedbüttel :lol: :wink: )Ein bisschen Spaß muss sein sein :jester:
futzzy
Neu Wulmstorf Urgestein
Neu Wulmstorf Urgestein
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 17. Feb 2011, 17:05

Re: Umfrage

Beitragvon dreikatendeich » Di 21. Mai 2013, 19:47

Danke , daß du Spass auch als Spass verstehst , auch wenn wir verschiedener Meinung beim Thema sind . :lol:

Ich war heute übrigens in NW , habe das Gelände , worum es geht mal genau unter die Lupe genommen , war zwar Schietwetter , habe trotzdem einige Fotos gemacht .
Im Moment wird dort reichlich Holz gemacht und abgefahren , ansonsten ist es dort von wunderschön bis katastrophal zerwuselt .
Ich stehe zu meiner Meinung , Radsportler würden dort nicht stören .

Gruß Andreas
Leben und leben lassen
Benutzeravatar
dreikatendeich
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 14:10
Wohnort: Meckelfeld

Re: Umfrage

Beitragvon futzzy » Mi 22. Mai 2013, 17:22

Nach einer unglaublich großen Beteiligung (11 Mietglider von 920 )sollte man das ganze beenden und die
Entscheidung der Naturschutzstiftung über lassen. :zzz:
futzzy
Neu Wulmstorf Urgestein
Neu Wulmstorf Urgestein
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 17. Feb 2011, 17:05

Re: Umfrage

Beitragvon Michael B » Di 27. Aug 2013, 18:27

Hallo zusammen,

heute muss ich meine Meinung leider revidieren.

Kurz vor 18 Uhr bestieg ich am Parkplatz am Bahnhof mein Auto und sah schon einige behelmte in gleichen rötlichen Trikots sich dort versammeln. Ich fuhr durch den Tunnel und sah noch mehr Radsportler. Beim Einfahren in den kleinen Kreisel fuhr aus der Bahnhofstraße kommend ebenfalls ein PKW in den Kreisel ein. Da schoss aus der Konrad Adenauer Str. kommend einer dieser Radsportler, älterer Herr, graue Haare, grauer Vollbart, ungebremst in den Kreisel. Der PKW-Fahrer hupte und zog nach links und der Radsportler beantwortete dies mit einem lauten Fluch und einer wegwerfenden Handbewegung. Wenn das die rücksichtsvollen Radsportler sind, sollen sie sich doch lieber auf der Straße mit PKWs anlegen, anstatt Spaziergänger zu gefährden. Solch ein Verhalten sorgt bestimmt nicht für einen positiven Eindruck.

Gruß
Michael
Michael B
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 19. Jul 2011, 13:48

Re: Umfrage

Beitragvon dreikatendeich » Di 27. Aug 2013, 19:10

Michael B hat geschrieben:Hallo zusammen,

heute muss ich meine Meinung leider revidieren.

Kurz vor 18 Uhr bestieg ich am Parkplatz am Bahnhof mein Auto und sah schon einige behelmte in gleichen rötlichen Trikots sich dort versammeln. Ich fuhr durch den Tunnel und sah noch mehr Radsportler. Beim Einfahren in den kleinen Kreisel fuhr aus der Bahnhofstraße kommend ebenfalls ein PKW in den Kreisel ein. Da schoss aus der Konrad Adenauer Str. kommend einer dieser Radsportler, älterer Herr, graue Haare, grauer Vollbart, ungebremst in den Kreisel. Der PKW-Fahrer hupte und zog nach links und der Radsportler beantwortete dies mit einem lauten Fluch und einer wegwerfenden Handbewegung. Wenn das die rücksichtsvollen Radsportler sind, sollen sie sich doch lieber auf der Straße mit PKWs anlegen, anstatt Spaziergänger zu gefährden. Solch ein Verhalten sorgt bestimmt nicht für einen positiven Eindruck.

Gruß
Michael

Bravo , einfach nur toll dieses über einen Kamm scheren . :roll:
Leben und leben lassen
Benutzeravatar
dreikatendeich
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 14:10
Wohnort: Meckelfeld

Vorherige

Zurück zu Wohnen und Leben in Neu Wulmstorf

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron