Radweg zwischen Rade und Mienenbüttel

Wohnen und Leben in Neu Wulmstorf, Wohnqualität, Lage. Mobilität u.v.m.

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Radweg zwischen Rade und Mienenbüttel

Beitragvon Retnüg » Fr 19. Feb 2010, 19:53

Hallo Fories,

es wird eine Verbindung für Radfahrer und Fußgänger zwischen Mienenbüttel und dem Rader Grund geplant. Warum werden eigentlich die neuen Wohngebiete nicht in dieser Planskizze eingetragen?

Die neuen Wohngebiete in Rade-Süd und Mienenbüttel können auch gut an dieses Wegenetz angebunden werden.

Karte Fußweg
Bild

Karte BPlanNr.46 Rade Süd
Bild


Gruß
G.

Nur wer abseits eingefahrener Wege geht,
hinterlässt bleibende Spuren.

Benutzeravatar
Retnüg
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 727
Registriert: Mo 10. Nov 2008, 00:47

Re: Radweg zwischen Rade und Mienenbüttel

Beitragvon Sherlock » Mo 22. Feb 2010, 15:00

Retnüg hat geschrieben:Warum werden eigentlich die neuen Wohngebiete nicht in dieser Planskizze eingetragen?


Werte Damen und Herren;
werter Retnüg:

Die Planungen in Mienenbüttel und Rade sind noch in Arbeit oder bereits wieder verworfen!

Bild

Bild

Bessere Pläne habe ich z.Z. leider nicht.


Mit vorzüglicher Hochachtung

Sherlock



Nachtrag: Auch der Spielplatz soll verlegt werden!
Bild
Benutzeravatar
Sherlock
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 548
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:18

Re: Radweg zwischen Rade und Mienenbüttel

Beitragvon Robin Hut » Do 25. Feb 2010, 23:15

Retnüg hat geschrieben:Hallo Fories,

es wird eine Verbindung für Radfahrer und Fußgänger zwischen Mienenbüttel und dem Rader Grund geplant.

Karte Fußweg
Bild




Hallo Bürgerfreunde

die Begründung finde ich troll!

Superluedi hat geschrieben:Bild


Auch die Mienenbüttler dürfen über die Straße!


Gruß

Robin


>>>Bild<<<
Benutzeravatar
Robin Hut
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 179
Registriert: Di 6. Jan 2009, 22:59

Re: Radweg zwischen Rade und Mienenbüttel

Beitragvon Grille » Di 2. Mär 2010, 15:17

zur Vollständigkeit:

HAN-Artikel von Frau Michaelis vom 27.02.10:

Sparen, kürzen, streichen: Neu Wulmstorf zückt Rotstift

Haushalt 500 000-Euro-Loch zwingt die Gemeinde zu spürbaren Einschnitten

27.02.2010 Von Claudia Michaelis


Neu Wulmstorf. .........................

Für die CDU ist die Sache gar nicht so schwer. Sie hat alle Anträge zurückgezogen, die zusätzliches Geld kosten (wie die halbe Stelle für den Sozialarbeiter an der Hauptschule oder den Weg von Rade nach Mienenbüttel), will das 500 000-Euro-Loch doch noch schließen und durch einen ausgeglichenen Haushalt verhindern, dass ein Konsolidierungskonzept überhaupt aufgestellt werdenmuss. "Das ist zu machen", ist CDU-Fraktionschef Jan Lüdemann überzeugt. Den Rotstift will die CDU vor allem bei der Verwaltung ansetzen. Vier Stellen durch Nichtwiederbesetzung zu sparen - etwa beim neuen Jugendtreff in Elstorf, den die CDU am liebsten gar nicht erst eröffnen würde -, sei bei knapp 100 Mitarbeitern ohne Entlassungen durchaus möglich und brächte schon fast die benötigte halbe Million Euro, rechnet Lüdemann vor.

......................
Benutzeravatar
Grille
Forumspräsident
Forumspräsident
 
Beiträge: 1382
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 14:59
Wohnort: Rade


Zurück zu Wohnen und Leben in Neu Wulmstorf

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron