Hochsee-Helden Segeljagd um die Welt

Handball, Golf, Tennis, Motorsport etc.

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Hochsee-Helden Segeljagd um die Welt

Beitragvon Niclas » So 27. Sep 2009, 23:00

Hochsee-Helden
Segeljagd um die Welt


* SendeterminDonnerstag, 24. September 2009, 22.30 - 23.15 Uhr .

„Gelitten haben wir, kaum geschlafen und gekämpft bis zur letzten Minute, aber wir haben unseren Traum verwirklicht!“ Knapp neun Monate und etwa 48.000 Kilometer peitschen Boris Herrmann und Felix Oehme – beide 27 Jahre alt – ihre kleine Rennyacht über die Ozeane. Ihr Ziel: ein Sieg bei einer der härtesten Segelregatten um den Globus.
Ein Lebenstraum

Der junge Oldenburger Skipper Boris Herrmann liebt die Extreme, das Abenteuer hinter dem Horizont. Die Liebe zur See stammt von seinem Vater. Schon mit drei Monaten schnallte ihn der Lehrer auf seinen alten Jollenkreuzer und fuhr mit ihm über den Jadebusen. Fasziniert von den Geschichten der alten Segelhelden, deren Bücher er verschlingt, verfolgt er zielstrebig seinen Lebenstraum einer Weltumseglung.

Nach dem Studium und einer erfolgreichen Atlantik-Überquerung meldet er sich zusammen mit seinem Lübecker Segelfreund Felix Oehme für das internationale „Portimao Global Ocean Race“. Mit einem gebrauchten zwölf Meter langen Rennboot starten die beiden Segler von Portugal aus zu einem besonderen Rennen, das sie in fünf harten Etappen über Kapstadt, Wellington, Ilhabela und Charleston wieder nach Portimao bringen wird.
Bis an die Grenzen

Der Film zeigt die beiden Extremsegler beim Duell mit ihren härtesten Gegnern aus Chile, begleitet sie bei Sturm und Flaute, Freude und Trauer. Und fragt sie nach ihren Beweggründen, solche Strapazen freiwillig auf sich zu nehmen. Besondere Höhepunkte sind der „Southern Ocean“ und die Rundung von Kap Hoorn.

Die lange Trennung von ihren Freundinnen und von ihren Familien, die plötzliche Krankheit von Boris’ Vater, der selbstauferlegte Erfolgsdruck belasten den ohnehin harten Rennalltag. Mit einer kleinen Kamera ausgerüstet vermitteln sie sehr persönliche und ungewöhnliche Eindrücke an Bord ihres kleinen Racers.

„Mental und physisch sind wir an unsere Grenzen gegangen, aber es hat sich gelohnt“, heißt es am erfolgreichen Ende der Regatta. Besonders für Boris Herrmann ist klar: „Hier liegt meine Zukunft!“

Redaktion: Enno Hungerland

Quelle: wdr.de


Wer es verpasst hat, kann es hier im Podcast sehen....

http://gffstream-2.vo.llnwd.net/c1/m/12 ... 090924.mp4
Benutzeravatar
Niclas
Forumspräsident
Forumspräsident
 
Beiträge: 1257
Registriert: Di 25. Mär 2008, 23:12

Zurück zu Sonstige Sportarten

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron