Radweg Buxtehude - Neu Wulmstorf

Aktuelle Nachrichten aus unserem Ort

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Re: Radweg Buxtehude - Neu Wulmstorf

Beitragvon nilpferd » Do 12. Mär 2015, 15:03

Knebuschstieg hat geschrieben:Gibt es denn keinen Wachtelkönig im Vogelschutzgebiet zwischen NW und Neugraben? Denn dort ist ja ein (unbefestigter Radweg). Hat diesen Vogel denn in der Zwischenzeit jemand gesehen oder nur gehört? Es wird so kommen, dass der letzte Wachtelkönig auf der Windschutzscheibe eines PKW zerplatzt, von einem Fahrer gefahren, der nur mit dem Auto gefahren ist, weil der Radweg nach Buxtehude fehlte...fuck...
K.


Ja, der Tag wird kommen.
Lieben Gruß
Martin
nilpferd
 

Re: Radweg Buxtehude - Neu Wulmstorf

Beitragvon KarstenWL » Sa 14. Mär 2015, 01:45

Vor 25 Jahren (das ist im Rahmen der Ortsentwicklung wirklich nicht viel) war ich Ortsteil-/Stadtteilverantwortlicher im ADFC (Allgemeiner Fahrradclub Deutschland). Wir hatten damals schon Pläne vom Neubaugebiet NF15 vorliegen (hinter dem Bahnhof Neugraben), in einer Größe, die es einem erlaubte den Leuten in die die geplanten Fenster zu schaunen. Auch zu der Zeit war der ungesehene Wachtelkönig bereits das Totschlagargument warum die gesamte Siedlung mit geplanten 3000 Wohneinheiten (Wohnungen) nicht gebaut werden konnte. Heute scheint das alles anders zu sein. Ich empfehle mal einen Sonntagsspaziergang durch die Gegend, die man oben von der betroffenen Fläche, oben vom P&R Parkhaus überblicken kann. Ein Schelm, wer dabei wirtschaftliche Interessen über dem Naturschutz entdeckt.

Zum Radweg nach Buxtehude: Lasst uns ein weiteres Prologis Lager von NWu nach der B3neu Brücke planen und schon bekommen wir unseren Radweg. Richtig? (Ich fühle mich von der Landesregierung und der Unwissenheit bzw. deren Bocklosigkeit sich damit zu beschäftigen dermaßen verarscht...)
Tschau

Karsten
Benutzeravatar
KarstenWL
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 22:47
Wohnort: Neu Wulmstorf

Re: Radweg Buxtehude - Neu Wulmstorf

Beitragvon rannug » Mo 23. Mär 2015, 21:01

Hallo Sherlock,

" Was ist denn eigentlich noch " schützenswerter " als der Wachtelvogel der angeblich hier in der Gegend seien soll??
Soll das heissen das der Wachtelvogel , ganz wie es dem Einen oder Anderen gerade notwendig erscheint - mal südlich der Bahnlinie und mal nördlich dieser ist?? "

hab da leider noch keine Antwort gelesen oder hab ichs überlesen " ( noch schützenswerter ) "!!

Gruß
rannug
rannug
Neueinsteiger
Neueinsteiger
 
Beiträge: 41
Registriert: So 22. Mai 2011, 20:37

Re: Radweg Buxtehude - Neu Wulmstorf

Beitragvon Sherlock » Sa 31. Okt 2015, 19:39

Werte Damen und Herren:

Es wird ein Facharbeitskreis gebildet:
...
In einem Facharbeitskreis soll die Möglichkeit für eine Rad- und Fußwegeverbindung zwischen Buxtehude und Neu Wulmstorf unter Einhaltung aller EU - rechtlichen und fachlichen Rahmenbedingungen noch einmal überprüft werden.
So haben es Landesbeauftragte Jutta Schiecke mit den Bürgermeistern von Buxtehude, Katja Oldenburg-Schmidt und Neu Wulmstorf Wolf-Egbert-Rosenzweig abgestimmt.
Auf Initiative und Einladung der Landesbeauftragten trafen sich Vertreter von Land und Kommunen im Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) in Lüneburg, um das Verfahren zu besprechen. Zuvor hatte Frau Schiecke Gespräche mit den Landesministerien geführt, und deren Zusage mitgebracht, die gemeinsame Suche nach Lösungen zu unterstützen
Neu Wulmstorf hat inzwischen signalisiert, dass eine kommunale Planungsträgerschaft für die Gemeinde in Frage käme, wenn die Finanzierung des Vorhabens gesichert ist. Auch die Hansestadt Buxtehude unterstützt nach wie vor eine Verbindung zwischen den Gemeinden abseits der Bundesstraße 73. Für die Finanzierung setzt das ArL auf die Entflechtungsmittel aus dem Wirtschaftsministerium.
...
Quelle:
http://www.niedersachsen.de/download/101362
weitere Informationen:
http://www.arl-lg.niedersachsen.de/download/99484



Mit verbindlichen Grüßen

Sherlock
Benutzeravatar
Sherlock
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 548
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:18

Re: Radweg Buxtehude - Neu Wulmstorf

Beitragvon KarstenWL » So 1. Nov 2015, 10:44

Ach, es tut sich etwas? Konnten die Damen und Herren nicht mehr den berechtigten Hohn und Spot ertragen, der zwischenzeitlich immer Mal wieder durch Presse, Funk und Fernsehen ging? Ich meine, wenn ich mir den verkniffenen Typen im folgenden Beitrag am Ende ansehe und seine Meinung zum Radweg höre, weiß ich warum das Spießbürgertum in Deutschland nicht ausstirbt.
Hoffentlich nehmen sich jetzt endlich mal Realisten der Sache an.
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Radweg-im-Moor,extra9096.html
Tschau

Karsten
Benutzeravatar
KarstenWL
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 22:47
Wohnort: Neu Wulmstorf

Re: Radweg Buxtehude - Neu Wulmstorf

Beitragvon Sherlock » Do 22. Dez 2016, 10:04

KarstenWL hat geschrieben:Ach, es tut sich etwas?


Werte Damen und Herren:
Hochverehrter Karsten:

Ja. es tut sich etwas!

Bild Bild hat geschrieben:
Flurbereinigung untersucht Besucherströme im EU-Vogelschutzgebiet „Moore bei Buxtehude“
Grundlage für Planungen in der Flurbereinigung Rübke
19.12.2016
Pressemitteilung Nr. 47/2016


Flurbereinigung untersucht Besucherströme im EU-Vogelschutzgebiet „Moore bei Buxtehude"
Grundlage für Planungen in der Flurbereinigung Rübke


Im kommenden Jahr wird das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg (ArL) die Besucherströme innerhalb des EU-Vogelschutzgebietes „Moore bei Buxtehude" untersuchen lassen. Die Entscheidung über die Auftragsvergabe an ein ortskundiges Landschaftsplanungsbüro wurde Anfang Dezember getroffen.

Die Untersuchungen sind in der Flurbereinigung Rübke notwendig, um bei weiteren Planungen im Wegenetz und bei der Neuordnung der Flächen eine Gefährdung der Erhaltungsziele im Naturschutzgebiet auszuschließen. Dies betrifft auch die Absicht der Gemeinden, zwischen Neu Wulmstorf und Buxtehude eine Radwegeverbindung zu realisieren.

Mit Hilfe der Daten sollen belastbare Erkenntnisse abgeleitet werden, welche Maßnahmen zur Besucherlenkung den Schutz und die Entwicklung des Gebietes sicherstellen können. Die Untersuchungen erfolgen über örtliche Befragungen als auch über technische Erfassungen der Besucherbewegungen.

Die Arbeiten sind mit den Unteren Naturschutzbehörden, der Naturschutzverwaltung des Landes Niedersachsen, der Hansestadt Buxtehude und der Gemeinde Neu Wulmstorf abgestimmt. Sie können in einer weiteren Verwendung auch der Verbesserung des Entwicklungszustandes des Schutzgebietes dienen.

Quelle:



Mit verbindlichen Grüßen

Sherlock
Benutzeravatar
Sherlock
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 548
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:18

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Neu Wulmstorf

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron