Entwicklung des Gewerbegebietes in Mienenbüttel

Aktuelle Nachrichten aus unserem Ort

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Re: Entwicklung des Gewerbegebietes in Mienenbüttel

Beitragvon nilpferd » Mo 9. Mär 2015, 16:15

Hallo,
lang, lang ist das her. Grille sprach Worte, die ich heute nicht einfach weiter geben möchte. Ich stelle mal eine Frage an die "Wissenden".
Wann wird kein Geld prozentual an die Parteien gezahlt:
1) bei geringer Wahlbeteiligung
2) bei ungültigen Stimmen

Ich gehe gern ins Wahllokal und mache eine kleine Karrikatur, wenn diese Trottel kein Geld bekommen sollten. Allein ich weiß es nicht.

Gruß
Martin
nilpferd
 

Unzureichender Brandschutz im Gewerbegebiet Mienenbüttel

Beitragvon Retnüg » Do 12. Mär 2015, 15:53

Hallo Fories,

das Wochenblatt schreibt auch mal wieder:





Gruß

G.

Es entspricht der Lebenserfahrung, dass mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muss. Der Umstand, dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht, beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss!
Oberverwaltungsgericht Münster
Benutzeravatar
Retnüg
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 10. Nov 2008, 00:47

Anfrage: Brandschutz im Gewerbegebiet Mienenbüttel

Beitragvon Sherlock » Fr 13. Mär 2015, 14:59

Werte Damen und Herren:

Hier die Fragen:


Es liegen leider noch keine Antworten vor!



Mit verbindlichen Grüßen

Sherlock
Benutzeravatar
Sherlock
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 531
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:18

Mienenbüttel hat ein Verkehrsproblem

Beitragvon Retnüg » Do 9. Apr 2015, 17:03

Hallo Fories,

heute im Hamburger Abendblatt:

Hamburger Abendblatt hat geschrieben:Neu Wulmstorf
Mienenbüttel hat ein Verkehrsproblem
Bianca Wilkens


Das Gutachten aus 2008 ist offenbar zur falschen Einschätzung des Verkehrsaufkommens gelangt. Die Gemeindeverwaltung will jetzt eine neue Studie.
...
Quelle:


Gruß

G.

Kostenlosen Käse gibt es nur in der Mausefalle
Benutzeravatar
Retnüg
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 10. Nov 2008, 00:47


Verkehrsprognose

Beitragvon Sherlock » Sa 11. Apr 2015, 14:22

Werte Damen und Herren:

Hier die Zahlen für 2020:
Gutachten2008 hat geschrieben:Bild




Mit verbindlichen Grüßen

Sherlock
Benutzeravatar
Sherlock
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 531
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:18

Re: Entwicklung des Gewerbegebietes in Mienenbüttel

Beitragvon Holger » Sa 11. Apr 2015, 15:58

Spannend ist übrigens auch die Frage nach dem Lärmgutachten für Mienenbüttel. Wenn das Verkehrsgutachten nicht stimmt, dann ist das Lärmgutachten im Bereich Verkehrslärm auch nachzubessern - insbesondere wenn es sich um Verkehr an einem Kreuzungspunkt handelt bei dem die Anfahr- und Stoppgeräusche besonders laut sind.
Holger
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 723
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 20:46

Re: Entwicklung des Gewerbegebietes in Mienenbüttel

Beitragvon nordheide » Mo 13. Apr 2015, 21:14

Heute sah ich im Gewerbegebiet eine Unfassbare Sauerei , eine extreme Vermüllung , wie man es so in Deutschland eigentlich nie erwartet hätte , es so krass zu sehen .
Wenn man von der K63 zum C&A Leiharbeiterlager abbiegt , das heißt dann "auf dem Holz" glaube ich .
Jedenfalls die Zufahrtstrasse dorthin .
Auf der gesamten Länge dieser Strasse sieht es daneben im Grünstreifen ganz Übel aus .
Es liegen dort Plastikverpackungsmüll , Speisereste und weiteres an Haushaltsmüll in unglaublicher Menge .
Gegenüber ist eine ganze Reihe Container aufgebaut , dort sind sie grade am Wühlen und Bauen wohl die Fundamente der nächsten Halle .
Die Südosteuropäisch erscheinenden Arbeiter wohnen vielleicht gar in den Containern und schmeissen die Abfälle dahin ?
Oder entlang der Strasse parkende , wartende LKW Fahrer ?
Nur mal meine Vermutung .
Erstaunlich auch , das die zuständige Abteilung der Gemeinde nicht eingreift :?:

Nordheide
nordheide
Neueinsteiger
Neueinsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 19. Jan 2012, 01:55

Re: Entwicklung des Gewerbegebietes in Mienenbüttel

Beitragvon MalteKanebley » Di 14. Apr 2015, 09:38

nordheide hat geschrieben:Erstaunlich auch , das die zuständige Abteilung der Gemeinde nicht eingreift :?:


Die können ja auch nicht immer und überall ihr Auge haben. Daher sind sie auf Hinweise angewiesen, den Du sicherlich gegeben hast. Ganz grundsätzlich ist in so einem Fall die Ordnungsbehörde zu informieren, gern auch über die Homepage der Gemeinde.
MalteKanebley
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 644
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:35

Verkehrschaos in Mienenbüttel

Beitragvon Sherlock » Mo 20. Apr 2015, 14:53

Werte Damen und Herren:

Verkehrschaos
Das Buxtehuder Tageblatt hat geschrieben:
Bild>>>>>
Bild>>>>



Mit verbindlichen Grüßen

Sherlock
Benutzeravatar
Sherlock
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 531
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:18

Verkehrschaos in Rade

Beitragvon Retnüg » Sa 25. Apr 2015, 02:33

Hallo Fories,

auch das Wochenblatt schreibt:

BildQuelle:



Gruß

G.

"Für das große Chaos haben wir Computer.
Die übrigen Fehler machen wir von Hand."
Benutzeravatar
Retnüg
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 10. Nov 2008, 00:47

Re: Entwicklung des Gewerbegebietes in Mienenbüttel

Beitragvon Holger » Sa 25. Apr 2015, 10:49

Als Gemeinde würde ich mir da den Schuh nicht alleine anziehen. Wer die B3 kennt, weiss, dass es da noch eine weitere Änderung gegeben hat:

B3/A7: Neubau der Ortsumgehung Heber und der Anschlussstelle Schneverdingen, Verkehrsfreigabe im August 2014

29.07.2014
VERDEN. Im Zuge der Verlegung der Bundesstraße 3 sind die Bauarbeiten an der Ortsumgehung
Heber beendet. Die Arbeiten zum Bau der neuen Anschlussstelle Schneverdingen, die zwischen den Anschlussstellen Soltau Ost und Bispingen liegt, sind größtenteils abgeschlossen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Nach Mitteilung der Behörde wird in den kommenden Wochen die Beschilderung aufgebaut. Ab Anfang August wird die neue Streckenführung der Bundesstraße 3 bis zur Anschlussstelle Schneverdingen dem Verkehr freigegeben. Aufgrund der weiterlaufenden Beschilderungsarbeiten wird an der Anschlussstelle Schneverdingen zunächst nur das Auffahren auf die Bundesautobahn 7 möglich sein. Die vollständige Freigabe der Anschlussstelle Schneverdingen ist voraussichtlich für Ende August vorgesehen.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet alle Verkehrsteilnehmer
um Verständnis.


https://www.bispingen.de/news/index.php?rubrik=1&news=247367&typ=1

Dadurch ist die Strecke Neu Wulmstorf-Rade-Schneverdingen für eine Abkürzung zwischen Hafen, A1 und A7 bedeutend interessanter geworden weil die Strecke durch Soltau wegfällt.

Ausserdem ist genau diese neue Anschlussstelle ein interessanter Präzedenzfall. Damals (2008) hiess es bei der Forderung nach einer eigenen Anschlussstelle für das Gewerbegebiet die Anschlussstellen seien zu nah beieinander. Dann muss man sich jetzt mal den Abstand Bispingen und Schneverdingen ansehen.
Holger
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 723
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 20:46

Re: Entwicklung des Gewerbegebietes in Mienenbüttel

Beitragvon schilda » Mo 27. Apr 2015, 21:30

Es ist so ermüdend, diesen Dilletantismus der Feierabendpolitiker zu erleben.

Wer hat eine solche Gurkentruppe auf den Schild gehoben? Wir!

Jeder Wähler hat die Politiker, die er verdient.

Und wenn ihm der nicht paßt, dann runter vom Schild. Aber dalli.
schilda
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 19:11

Erdbewegungen in Mienenbüttel

Beitragvon Retnüg » Do 14. Mai 2015, 10:00

Hallo Fories,

die Erdarbeiten für die Liedelerweiterung haben begonnen!

Der Wenzendorfer Bürgermeister hat geschrieben:„Wir freuen uns, dass der Standort für Lidl offenbar optimal ist“ kommentiert Manfred Cohrs (CDU) die aktuelle Bautätigkeit.




Gruß

G.

Ochsen gehören auf den Acker und nicht ins Rathaus
Benutzeravatar
Retnüg
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 10. Nov 2008, 00:47

Erdbewegungen in Mienenbüttel

Beitragvon Retnüg » Do 28. Mai 2015, 17:03

Hallo Fories,

bei Liedel wird der Baugrund aufgeschüttet:

Bild>>XL

Bild>>XL


Die Probleme in Mienenbüttel werden erst mal abgewartet:

Buxtehuder Tageblatt hat geschrieben:Bild>>XL



Gruß

G.

Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht.
Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert.
Volker Pispers
Benutzeravatar
Retnüg
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 10. Nov 2008, 00:47

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Neu Wulmstorf

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron