TV-Tipp Erdölförderung in der Stadt

Aktuelle Nachrichten die nichts mit unserem Ort zu tun haben, jedoch interessant und wissenswert sind.

Moderatoren: KarstenWL, Gina

TV-Tipp Erdölförderung in der Stadt

Beitragvon Aki » Do 19. Mär 2015, 18:13

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/m ... 47840.html

"Erdölförderung: Mögliche Risiken mitten in der Stadt
Bei der Erdölförderung kommen fast immer auch explosives Gas und giftiges Wasser aus dem Untergrund. Das passiert täglich - auch mitten in einer Stadt, wie Hamburg. Viele Bürger wissen nichts von den möglichen Risiken, dabei wohnen manche direkt neben Förderanlagen. Markt war vor Ort."

NDR "Markt" , Mo., 23.3. um 20.15 Uhr
Aki
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 559
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 11:07

Re: TV-Tipp Erdölförderung in der Stadt

Beitragvon nilpferd » Fr 20. Mär 2015, 12:55

Aki hat geschrieben:http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/Markt,sendung347840.html

"Erdölförderung: Mögliche Risiken mitten in der Stadt
Bei der Erdölförderung kommen fast immer auch explosives Gas und giftiges Wasser aus dem Untergrund. Das passiert täglich - auch mitten in einer Stadt, wie Hamburg. Viele Bürger wissen nichts von den möglichen Risiken, dabei wohnen manche direkt neben Förderanlagen. Markt war vor Ort."

NDR "Markt" , Mo., 23.3. um 20.15 Uhr


Ich finde es völlig daneben, hier für den NDR, also einer der übelsten Sendeanstalten und Manipulatoren Werbung zu machen.
DIE (also der NDR) lügen fast immer so, dass sich die Balken biegen.
Der Sender gehört geerdet und abgeschaltet. Seine Lügenjournallie darf sich getrost andere Arbeitsplätze suchen...

Und nun mal konkret meine Frage an DICH, Herr Aki,
wo befinden sich genau die "Förderplätze in der (und welcher) Stadt".
Bitte nicht allgemein labern. Zahlen und Orte bitte. Am besten sofort.
Ich rufe hier jedermann auf, die ÖR-Anstalten abzuschalten. Sie lügen fast immer und kosten das meiste Geld in der Welt (schlapp 8 Milliarden Euro Zwangsgelder, also Spitzenreiter und uneinholbar in der gesamten Welt). Das benutzen DIE (als Propaganda-Organ) um dich und mich manipulieren zu wollen. Bei Dir scheint das funktioniert zu haben.
Lieben Gruß
Martin

p.s.
meine Quelle ist das Gutachten des wissenschaftlichen Beirates beim Bundesministerium der Finanzen aus 03/2014
Jeder kann es sich bestellen oder downloaden.
nilpferd
 

Re: TV-Tipp Erdölförderung in der Stadt

Beitragvon 1989_nwb » So 22. Mär 2015, 14:15

Wer hat dem " Riethbachpony " in den Kopf gemacht?
1989_nwb
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 578
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 12:23

Re: TV-Tipp Erdölförderung in der Stadt

Beitragvon nilpferd » Mo 23. Mär 2015, 13:04

1989_nwb hat geschrieben:Wer hat dem " Riethbachpony " in den Kopf gemacht?


Jaaa, "Riethbachpony" kann ich übersetzen.... :wink:
Aber der Riethbach (der natürlich existiert) ist mit dem Nil natürlich nicht zu vergleichen. Das mag den Unterschied ausmachen. Ein Pony ist ja aber auch ein Pferd, wenn auch ein sehr kleines.
Aber nimm es mir ab, ich denke jeden Tag selbst (also weder durch die "Blöd" noch durch den "SPEICHEL" oder über ÖR-Medien), konsumiere also keinen also geistigen Müll. Und falls du mit "gemacht" eigentlich "geschissen" gemeint haben solltest, wäre eine Löschung deines accounts eigentlich angesagt (so meine Frage an die Mod's).
An deiner statt, würde ich erst einmal in den "Speichel" schauen, Entschuldigung, ich meine hier natürlich den richtigen Spiegel im Bad beispielsweise....
Also, wie wäre es mit Selbstkritik?

Auch an dich einen lieben Gruß
Martin
nilpferd
 

Re: TV-Tipp Erdölförderung in der Stadt

Beitragvon Sherlock » Fr 27. Mär 2015, 20:59


Hochverehrte Frau Aki:
Vielen Dank für den Hinweis!

Hier ein direkter Link: http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/ ... ng108.html


nilpferd hat geschrieben:... die "Förderplätze in der (und welcher) Stadt".

Mein lieber Herr Nilpferd:

Einige Orte werden im Bericht erwähnt.

Weitere Informationen gibt es am 15.April im Kiekebergmuseum.
Link


Mit verbindlichen Grüßen

Sherlock
Benutzeravatar
Sherlock
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 516
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:18

Fraking

Beitragvon Robin Hut » Sa 18. Apr 2015, 12:58

Hallo Bürgerfreunde,

am 26. April ist im Gemeindehaus der Lutherkirche ein Lichtbildervortrag zum Thema "Fraking"!
Veranstalter ist die BUND-Ortsgruppe Neu Wulmstorf: http://www.bund-neu-wulmstorf.de/aktuelles/
Herr Dr. Engelman von der BI - "Kein Fraking in der Nordheide!" hält den Vortrag, es soll auch Kaffee und Kuchen geben.

Gruß

Robin H.
Benutzeravatar
Robin Hut
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 157
Registriert: Di 6. Jan 2009, 22:59

Re: TV-Tipp Erdölförderung in der Stadt

Beitragvon Sherlock » Di 7. Mär 2017, 21:25

Werte Damen und Herren:

Der NDR hat einen Bericht über Öl und Gasförderung ausgestrahlt!


https://www.ndr.de/fernsehen/epg/import ... 26226.html

Mit verbindlichen Grüßen

Sherlock
Benutzeravatar
Sherlock
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 516
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:18

Fraking in Fleestedt

Beitragvon Robin Hut » Mi 22. Mär 2017, 20:35

Fraking in Fleestedt

Hallo Bürgerfreunde!

Die SPD und die LBEG haben eine Werbeveranstaltung zum Thema "Fraking" gemacht, auch einige kritische Bürger durften mitmachen!
Die Online-Ausgabe der Wochenzeitung berichtet:


Gruß

Robin
Benutzeravatar
Robin Hut
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 157
Registriert: Di 6. Jan 2009, 22:59

Fraking

Beitragvon Retnüg » Fr 31. Mär 2017, 16:42

Robin Hut hat geschrieben:
Die SPD und die LBEG haben eine Werbeveranstaltung zum Thema "Fraking" gemacht,


Hallo Robin,
hallo Fories,

die GroKo befindet sich im Wahlkampfmodus, bei der SPD werden die Parteisoldaten und Stammwähler bereits sehr frühzeitig motiviert.
Häufig wird ein Kuchenbuffet aufgebaut, manchmal werden auch Schnittchen sowie Würstchen gereicht.

Die politischen Aussagen der Harburger Kandidatin sind sehr widersprüchlich, im Wahlkampf gegen Fraking und im Bundestag wird zugestimmt(Koalitionsvertrag):
Svenja Stadler PR-Senior-Beraterin und Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Harburg(Listenplatz8) hat geschrieben:
Die Fracking-Pläne in der Lüneburger Heide, wie auch überall sonst in Deutschland, lehne ich ab. Im Koalitionsvertrag konnten wir von der SPD ein faktisches Moratorium für Fracking zur unkonventionellen Erdgasförderung verankern. Damit ist sichergestellt, dass derzeit entsprechende Vorhaben in Deutschland nicht genehmigungsfähig sind. Mit der Nennung des Besorgnisgrundsatzes aus dem Wasserhaushaltsgesetz wird indirekt darauf hingewiesen, dass keine auch noch so geringe Wahrscheinlichkeit einer Gewässerverschmutzung durch das Vorhaben bestehen darf. Ein direktes Verbot von Fracking war mit der Union zu diesem Zeitpunkt nicht zu vereinbaren. Wir werden uns aber weiterhin dafür einsetzen.

http://www.abgeordnetenwatch.de/svenja_ ... ml#q410027




Gruß

G.

Lieber Handkäs' als Worst Case
Benutzeravatar
Retnüg
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 697
Registriert: Mo 10. Nov 2008, 00:47


Zurück zu Nachrichten aus Deutschland und aller Welt

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron