Radioprogramme im Norden

Aktuelle Nachrichten die nichts mit unserem Ort zu tun haben, jedoch interessant und wissenswert sind.

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Radioprogramme im Norden

Beitragvon Nordlicht » Fr 13. Jul 2012, 15:26

Habe einen interessanten Bericht im Hamburger Abendblatt gelesen (9.7.12) und nur gedacht: wie wahr. Auf allen Sendern Mainstream und Einheitsgedudel und es ist keine Besserung in Sicht.

Hier noch einmal zum Nachlesen. Bin gespannt, wem es ähnlich geht. Bei mir ist mittlerweile der i-Pod an der Anlage angeschlossen.....

http://www.abendblatt.de/kultur-live/ar ... ender.html
Nur der HSV - gerade jetzt!
Nordlicht
Neu Wulmstorf Urgestein
Neu Wulmstorf Urgestein
 
Beiträge: 435
Registriert: Do 1. Sep 2011, 14:24
Wohnort: Wulmstorf

Re: Radioprogramme im Norden

Beitragvon KarstenWL » Fr 13. Jul 2012, 19:59

Endlich hat es mal jemand erkannt und bringt es an die Öffentlichkeit. Applaus für das Abendblatt!
Ich bin quasi Profiradiohörer, da ich den ganzen Tag das Radio in der Firma am Laufen habe. Die Kiste läuft schon immer wenn ich die Kollegen ablöse. Es läuft immer NDR2. Seit Jahren bekomme ich spätestens nach 2 Stunden die Kriese, weil die Jungs offensichtlich nur eine CD besitzen, auf der sie alle 3 Monate mal 3 Titel austauschen. Die anderen Sender sind auch nicht besser, aber NDR2 toppt alles was immer das gleiche Geleier angeht. Schade, denn das war früher mal anders/besser.
Ich habe für mich den Sender 90,3, Welle Nord, entdeckt, der immer noch den Ruf hat ein alte Leute Sender zu sein. Leider haben die Menschen, die das behaupten und die ich kenne, noch nie in den Sender rein gehört, der ein bunt gemischtes Programm von alt bis aktuell spielt ohne sich ständig zu wiederholen. Wenn selten mal ein deutscher Schnulzenmoderator in seiner Schicht das Programm gemacht hat, schalte ich allerdings auch weg. Andererseits schalte ich den sogar gezielt ein wenn z.B. mal wieder ein AC/DC oder Westernhagen Special läuft.
Ich denke, dass die meisten Menschen wohl eher wenig Radio hören, denn sonst wäre schon längst ein Aufstand ausgebrochen, denn so schmerzbefreit kann kein Mensch sein sich jeden Tag den sich ständig wiederholenden Kram anzuhören.
Tschau

Karsten
Benutzeravatar
KarstenWL
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1924
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 22:47
Wohnort: Neu Wulmstorf

Re: Radioprogramme im Norden

Beitragvon Michael B » Sa 14. Jul 2012, 10:15

Hallo zusammen,

das Schlimme an NDR2 und Co ist wirklich, das Songs von James Blunt und anderen Überfliegern fast jede Stunde gespielt, aber dann nur eine Strophe angespielt, werden. Jingel und weg. Neuer Song oder neues Thema. Verlange ich als zahlender Kunde zu viel, wenn ich einen Song einmal ganz hören möchte? Oder liegt es daran, das wir früher mehr auf den Text geachtet haben und dies heute unwichtiger geworden ist, weil ja eh alles fast gleich klingt?

Früher habe ich Oldie 95 gehört. Aber auch da wurde irgendwann immer nur die gleiche Musik gespielt. Uhriah Heep Lady in Black, Therry Jacks Season in the sun, Moody Blues Nights in white satin, Albert Hammond It`s never rains in sothern california = Fehlanzeige. Als Moderator Achim Wiese weg war, herrschte dort auch nur seichtes Geplappere. Heute höre ich notgedrungen NDR1 Niedersachsen, ertrage Monika und Michael und freue mich, wenn mal so ein alter Hit ganz gespielt wird. Da hört man dann auch mal die alten Schmalzhits von Maffay, Mey, Vicky und Daliah Lavi.

NDR2 duddel gerade die Toten Hosen Tage wie diese. EM zuende, aber wichtig: gefühlte 30x am Tag spielen und todgeduddelt. Ich kann es nicht mehr hören.

Gruß
Michael
Michael B
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 19. Jul 2011, 13:48

Re: Radioprogramme im Norden

Beitragvon Loddl » Sa 14. Jul 2012, 15:25

Wirklich grausam, welche "Abwechslung" heutzutage geboten wird. Am Anfang fand ich "Delta" noch ganz akzeptabel, weil eben nicht dieses 08/15-Gedudel gespielt wurde. Mittlerweile sind die aber auch nur noch schwer ertragbar :(
Am schlimmsten habe ich es mal empfunden, als ich mal einige Tage krank im Bett liegen musste und das Radio lief - wirklich wie 'ne Endlosschleife, egal welchen Sender man gedrückt hatte. Wobei Radio Hamburg nach meiner Meinung im negativen Sinn die Spitze darstellt.

Michael B hat geschrieben:Uhriah Heep Lady in Black, Therry Jacks Season in the sun, Moody Blues Nights in white satin, Albert Hammond It`s never rains in sothern california = Fehlanzeige.

Die - und viele andere aus dieser Zeit - würd' ich auch gern mal wieder im Radio hören. Die Bevölkerung altert ja bekanntlich rapide, warum altert irgendein Radiosender nicht einfach mal mit uns mit ?

(...) Da hört man dann auch mal die alten Schmalzhits von Maffay, Mey, Vicky und Daliah Lavi.

Lieber einmal am Tag Marianne Rosenberg als fünfmal James Blunt :P

NDR2 duddel gerade die Toten Hosen Tage wie diese. EM zuende, aber wichtig: gefühlte 30x am Tag spielen und todgeduddelt. Ich kann es nicht mehr hören.

Ok, mir geht's ähnlich, hat aber mit der EM eigentlich nichts zu tun (das haben die Hosen sicher nicht dafür geschrieben) - ich hab' die CD und irgendwann ist's dann halt genug.
There's only seconds of your life that really count for anything.
All the rest is killing time waiting for a train.
(Stuart Adamson - RIP)
Loddl
Neu Wulmstorf Kenner
Neu Wulmstorf Kenner
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 18:15

Re: Radioprogramme im Norden

Beitragvon dreikatendeich » Sa 14. Jul 2012, 17:01

I love my international Internetradio , da zappe ich mich gelegentlich durch , ist immer was Hörenswertes dabei .
Bei Delta Radio habe ich heute nach Jahren mal reingehört , bombastische Werbeblocks ,auch sonst genau so schei . . .wie allle Anderen .
Mir fehlen Sendungen wie der ursprüngliche 5 Uhr Club , aber das kommt wohl nie wieder . :(
Leben und leben lassen
Benutzeravatar
dreikatendeich
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 14:10
Wohnort: Meckelfeld


Zurück zu Nachrichten aus Deutschland und aller Welt

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast