Online-Handel bedroht zunehmend die Innenstädte

Aktuelle Nachrichten die nichts mit unserem Ort zu tun haben, jedoch interessant und wissenswert sind.

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Online-Handel bedroht zunehmend die Innenstädte

Beitragvon Lui » Di 18. Feb 2014, 09:11

Der Boom im Online-Handel ist ungebrochen. Immer mehr Bundesbürger kaufen per Mausklick ein. Das wird viele deutsche Innenstädte in den nächsten Jahren deutlich verändern, warnen Analysten. Besonders in Klein- und Mittelstädten droht ein Ladensterben.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 15864.html
Bild
Lui
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 09:55

Re: Online-Handel bedroht zunehmend die Innenstädte

Beitragvon futzzy » Di 18. Feb 2014, 17:18

Das wundert mich überhaupt nicht,der normal Verdiener,geschweige den der Rentner, kann sich immer weniger :( leisten da muß man seh'n wo man bleibt, also Internet :!:
Ich würde auch lieber im Ort beim Fachmann kaufen, aber bei der Rente :roll:
futzzy
Neu Wulmstorf Urgestein
Neu Wulmstorf Urgestein
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 17. Feb 2011, 17:05

Re: Online-Handel bedroht zunehmend die Innenstädte

Beitragvon Renyca » Di 18. Feb 2014, 23:35

Ich hatte kürzlich das Vergnügen in einem Getränkemarkt beim Bestellen eines Bieres aus Süddeutschland.
Erst machte man auf ganz schnell und geht klar, der Vertreter bringt die Kiste mit, blabla.
Nach 8! ( in Worten) acht Wochen und mehreren Nachfragen meinerseits, war immer noch kein
Bier geliefert. Man entschuldigte sich :zzz: . Ich mich allerdings nicht, nur gesagt, dann sollen sie den Auftrag stornieren.
Habe nun online bestellt und das Bier innerhalb 2 Tagen gehabt. Noch dazu günstiger, trotz des Portos.

Dann muß man sich auch nicht wundern, wenn die Kundschaft sich zu helfen weiß :)
Renyca
Neu Wulmstorf Kenner
Neu Wulmstorf Kenner
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 21:01

Re: Online-Handel bedroht zunehmend die Innenstädte

Beitragvon nilpferd » Di 23. Sep 2014, 18:07

Renyca hat geschrieben:Ich hatte kürzlich das Vergnügen in einem Getränkemarkt beim Bestellen eines Bieres aus Süddeutschland.
Erst machte man auf ganz schnell und geht klar, der Vertreter bringt die Kiste mit, blabla.
Nach 8! ( in Worten) acht Wochen und mehreren Nachfragen meinerseits, war immer noch kein
Bier geliefert. Man entschuldigte sich :zzz: . Ich mich allerdings nicht, nur gesagt, dann sollen sie den Auftrag stornieren.
Habe nun online bestellt und das Bier innerhalb 2 Tagen gehabt. Noch dazu günstiger, trotz des Portos.

Dann muß man sich auch nicht wundern, wenn die Kundschaft sich zu helfen weiß :)


Hi,
nun weiß ich nicht, ob man unbedigt ein Bier aus dem Süden haben muss, aber im Prinzip sagst du, woran es liegt. Wer nicht Mainstream haben möchte, ist sowohl im Getränkehandel, als auch im Baumarkt und Anderswo kein gefragter Kunde. Er macht ja Arbeit. Der hochgelobte Fachmann kennt oft nicht einmal die Dinge, nach denen man sucht (Elektro ist da ganz verrückt!!).
Wer elektronische Artikel im "Fachmarkt" kauft, hat entweder zu viel Geld in der Tasche oder hofft auf einen Service, den es aus begreifbaren Gründen nicht geben kann. In jedem Fall aber ist er aber bedauernswert naiv.
Und so wird sich der Online-Handel weiter entwickeln und die Fachhändler (und damit ein Teil der Innenstädte) werden aussterben, ganz so, wie es die Setzer in den Druckereien und die Tante-Emma-Läden erwischt hat.
Aber da gibt es nichts zu beklagen. Suchen nach neuen Konzepten ist gefragt, nicht jammern.
Gruß
Martin
nilpferd
 

Re: Online-Handel bedroht zunehmend die Innenstädte

Beitragvon KOKOtm » Mi 24. Sep 2014, 14:01

Ja, PC-Märkte sind auch selbst in Hamburg (Atelco, KM, Towerstyle, Shchiwi) nicht aktuell. Mainstream-Hardware bekommt man ja noch, aber wenn es mal etwas Aktuelles werden soll, bleibt einem eh nur der Online-Versand. Wäre ja sogar bereit 10-20€ mehr zu zahlen,wenn ich es im Shop um die Ecke kaufen könnte.
KOKOtm
Neueinsteiger
Neueinsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 16. Aug 2011, 19:03


Zurück zu Nachrichten aus Deutschland und aller Welt

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron