Armut in Deutschland

Aktuelle Nachrichten die nichts mit unserem Ort zu tun haben, jedoch interessant und wissenswert sind.

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Armut in Deutschland

Beitragvon Lui » Fr 9. Sep 2011, 23:59

Die Armut in Deutschland wächst.
In einer vorgelegten Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung heißt es, dass 14 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet seien.
Das ist ein Drittel mehr als noch vor zehn Jahren.
Der UN-Ausschuss für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte zeigte sich in seinem jüngsten Staatenbericht "tief beorgt" über die Sozialpolitik in Deutschland: Kinderarmut, benachteiligte Frauen, diskriminierte Einwanderer, unzumutbare Verhältnisse in Asylbewerberheimen, Pflegenotstand, so einige der Kritikpunkte.
Muß sowas sein in einem angeblich so reichen Land wie das unserige :?: :?:
Lui
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 09:55

Re: Armut in Deutschland

Beitragvon sundash » Sa 10. Sep 2011, 12:51

Lui hat geschrieben:Die Armut in Deutschland wächst.
... diskriminierte Einwanderer, unzumutbare Verhältnisse in Asylbewerberheimen, ... :?: :?:


mit welchen Verhältnissen werden die denn verglichen? Wie sieht das in Griechenland, Italien Spanien usw. aus, soll Old-Germany diese Verhältnisse einführen?
Könnte Deutschland viel Geld einsparen und doch noch die Steuern senken.

Lui hat geschrieben:Die Armut in Deutschland wächst.
In einer vorgelegten Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung heißt es, dass 14 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet seien.
Das ist ein Drittel mehr als noch vor zehn Jahren.


Das wären dann ca. 11,4 Millionen armutsgefärdete Menschen von denen dann nur knapp 3 Millionen arbeitslos sind oder?
Wieso sind denn die restlichen arbeitenden 8 Millionen arm, bekommen die bei Schlecker & Co. kein Geld?

Bild
sundash
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 766
Registriert: Di 13. Feb 2007, 11:49

Re: Armut in Deutschland

Beitragvon Dino » So 11. Sep 2011, 11:28

............nur 3 Millionen???
Du hast bei der Zählung wieder uns Rentner vergessen!!!
Dino
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 520
Registriert: Di 3. Mär 2009, 19:15

Re: Armut in Deutschland

Beitragvon sundash » So 11. Sep 2011, 12:10

Dino hat geschrieben:............nur 3 Millionen???
Du hast bei der Zählung wieder uns Rentner vergessen!!!


2.945.000 ist die offizielle Angabe Aug.2011 :lol: :lol: :lol: Lach mich auch immer tot :!:
Das bei 11 Millionen Hartz IV Empfängern :!: :?: :idea: Ich glaube mein Taschenrechner ist defekt!

http://www.wirtschaft.com/tag/arbeitslo ... eutschland
Bild
sundash
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 766
Registriert: Di 13. Feb 2007, 11:49

Re: Armut in Deutschland

Beitragvon Lui » So 11. Sep 2011, 17:59

Dino hat geschrieben:............nur 3 Millionen???
Du hast bei der Zählung wieder uns Rentner vergessen!!!


Es sind aber noch mehr als nur die Rentner und Arbeitslosen ,die Niedriglöhner hat kaum einer aufn Zettel.

http://www.diw.de/documents/publikation ... 10-7-1.pdf
Lui
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 09:55


Zurück zu Nachrichten aus Deutschland und aller Welt

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast