Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Rund um die Kinder in Neu Wulmstorf, Infos und Elternmeinungen sind gefragt!

Moderatoren: KarstenWL, Gina

Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Freiheitswandlerin » Mo 3. Dez 2012, 10:42

Guten Morgen,
gerade bin ich sowas von stinkwütend!!!!!
Herr Priewe ist nicht zu erreichen und an den Kitaleiterinnen habe ich schon etwas Wut abgelassen- obwohl die nichts dazu können.
Jetzt stehe ich schon lange auf der Warteliste vom Fuchsbau und habe keinen Platz ab nächsten Sommer erhalten.
Als Alleinerziehende habe ich nicht das Luxusproblem, ob ein zweites Gehalt vorhanden ist sondern MUSS arbeiten gehen um nicht in Hartz4 zu landen und sozial abzurutschen.
Auch keine DRK-Kita konnte mir Hoffnungen machen und ohne Auto bin ich nicht weiter mobil!
Was ist das mit den ach so sich selbst lobenden Politikern hier vor Ort- groß in der Presse und hier im Forum- wo bleiben die Kindergartenplätze für die Dreijährigen, die schon lange einen Rechtsanspruch haben?
Es ist doch ewig an der Realität vorbei, wenn es in Rade oder Elstorf noch freie Plätze gäbe wie letztes Jahr, man die aber weder mit dem Linienbusfahrplan noch anders ohne Mittel für ein eigenes Auto erreichen kann.
Was tun???
Was mache ich jetzt- abwarten, einklagen, oder kann man da irgendetwas tun?
LG, marti
Freiheitswandlerin
Neueinsteiger
Neueinsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 12:09
Wohnort: Neu Wulmstorf

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Anne1983 » Mo 3. Dez 2012, 10:49

Hey marti,
das ist ja echt gelinde gesagt eine "sch..." Situation!
In der Jugendausschusssitzung kam die Problematik auch des Öfteren zu Wort, dass ich sich alles immer nur um die Krippenkinder dreht, was denn mit den Elemntarplätzen sei.
Uns wurde ständig versichert, dass die Situation angeblich total entspannt sei bei den Kindergartenplätzen (was ich mir auch kaum vorstellen kann).

Im Apfelgarten wird ja nun auch nochmal eine Elementargruppe angebaut, bewirb dich da.
Ansonsten rufe mal bei der Britta Wagner an, die führt eine Kleinstkita und vermittelt außerdem Tagesmütter!
Anne1983
Neu Wulmstorf Kenner
Neu Wulmstorf Kenner
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 12. Jul 2012, 20:51

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Freiheitswandlerin » Mo 3. Dez 2012, 11:01

Hallo,
also ich habe jetzt Infos von mindestens fünf Eltern, dass sie vorerst keinen Kitaplatz ab nächsten Sommer bekommen.
DRK Stieglitzweg, Pappelweg und Luthergemeinde und Fuchsbau sagen alle am Telefon, dass wenig 'Hoffnung besteht und es immer knapp ist- manche Eltern dann einfach eine andere Lösung finden (Zu Hause bleiben, Großeltern oder Tagesmutter) oder noch ein Jahr warten.
Aber ich werde kämpfen- wir werden uns zusammenschließen und notfalls klagen, wenn nichts getan wird!!!!
Krippengruppen reichen in dieser Gemeinde nicht und wenn selbst die Leiterin des Lutherkindergartens nicht daran glaubt (eben telefoniert), dass es Sinn mache, sich für eine noch zu erbauende Gruppe im Apfelgarten anzumelden- was soll dann die Lösung sein????
Ein Kind ab drei Jahren braucht die Förderung in einer Kita, weil es sonst schlecht in der großen Gruppe als Schüler später klar kommt- dazu gibt es zahlreiche Studien.
Grüße, marti
Freiheitswandlerin
Neueinsteiger
Neueinsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 12:09
Wohnort: Neu Wulmstorf

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Anne1983 » Mo 3. Dez 2012, 11:10

Dann macht´s wie die Apfelgärtner: gründet eine Elterninitiative und boxt das Thema durch den Jugendausschuss!

Wann hast du denn mit der Leiterin des Lutherkindergartens gesprochen?
Immerhin hat sich letzte Woche Mittwoch die gesamte Situation nocheinmal gedreht...
Anne1983
Neu Wulmstorf Kenner
Neu Wulmstorf Kenner
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 12. Jul 2012, 20:51

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Anne1983 » Mo 3. Dez 2012, 11:16

Was mir gerade noch eingefallen ist:
Wissen die Kita´s alle, dass du Alleinerziehende bist?
Denn als Solche stehst du in der Prioritätenliste weit vor Doppelverdienern bei der Wahl, wer den Platz bekommt!

Ansonsten klagen - das kann man ja schließlich ab August nächsten Jahres!
Anne1983
Neu Wulmstorf Kenner
Neu Wulmstorf Kenner
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 12. Jul 2012, 20:51

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon NemoN » Mo 3. Dez 2012, 12:23

Habe gerade einen Kitaplatz an die Kita-Fuchsbau zurückgegeben, auch wenn es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist......
NemoN
Neu Wulmstorf Kenner
Neu Wulmstorf Kenner
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:29
Wohnort: Im Apfelgarten 3. BA (bald)

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon MalteKanebley » Mo 3. Dez 2012, 12:36

Hallo,

zunächst ist es richtig, was hier schon geschrieben wurde: Es wird eine weitere Elementargruppe im Apfelgarten geschaffen. Das dürfte diese Situation entspannen.

Nach meiner Kenntnis sind aktuell aber nich Plätze im Elementarbereich frei, deshalb wundere ich mich etwas über die Problematik. Am kommenden Montag ist Herr Priewe wieder da und wird sich sicherlich des Problems annehmen. Ich bin ausgesprochen zuversichtlich, dass für alle Kinder eine Elementarplatz zum 1. August zur Verfügung stehen wird.

Gern helfen wir da auch politisch, dafür brauche ich aber mehr Informationen. Über eine entsprechende Mail würde ich mich freuen.
MalteKanebley
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 644
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:35

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Freiheitswandlerin » Mo 3. Dez 2012, 13:02

Hallo nochmal!
Habe mit Frau Krüger vom Familienbüro telefoniert- die informiert sich und ruft mich dann spätestens nächste Woche an, was möglich ist.
Es ist ja leider so, dass man es erstmal als Eltern so hinnehmen muss, wie die Kitaleiter das weitergeben
und da gibt es eben laut diesen keine freien Plätze sondern überall Wartelisten!
Melde mich wieder, wie die Geschichte weitergeht.
LG, marti
Freiheitswandlerin
Neueinsteiger
Neueinsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 12:09
Wohnort: Neu Wulmstorf

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Michael B » Mo 3. Dez 2012, 13:52

Freiheitswandlerin hat geschrieben:Ein Kind ab drei Jahren braucht die Förderung in einer Kita, weil es sonst schlecht in der großen Gruppe als Schüler später klar kommt- dazu gibt es zahlreiche Studien.
Grüße, marti


Hallo zusammen,

ohne jemanden auf die Füße treten zu wollen bin ich der Meinung, dass dieser Aspekt mal ausgeklammert werden sollte. Ich kenne Kindergartenkinder, die später in der Gruppe nicht klarkommen und hervorragend eingepasste Kinder, die nur auf Bolz- und Spielplätzen "groß" geworden sind. In erster Linie sollten doch Kinder betreut werden, die nur ein Elternteil haben, das auch noch arbeiten muss. Familien mit zwei berufstätigen Eltern benötigen ebenfalls Betreuungsplätze. Danach, wenn so viele Plätze zur Verfügung stehen, das jedes Kind einen Kita-Platz haben könnte, dann kann man darüber nachdenken, wenn das nötige Kapital vorhanden ist, ob Kinder in Kitas intensiv auf das Leben vorbereitet werden sollen.

Gruß
Michael
Michael B
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 19. Jul 2011, 13:48

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon christianm78 » Mo 3. Dez 2012, 15:54

Moin,

ich hatte das schon mal in einem Beitrag geschrieben... hier die Kurzfassung:

Bei uns war es ähnlich... nix frei in Neu Wulmstorf und Umland.
Somit hatten wir uns in Hamburg selber eine Kita gesucht (die auf dem Arbeitsweg lag) und Antrag auf Kostenübernahme gestellt im Rathaus.
Diese wurde auch bewilligt weil es keine Alterntive gab.

Somit muss ich hiermit den Ort auch mal postiv loben für diese Reaktion!
Komischerweise ist das anscheinend für viele, die sich hier über fehlende Plätze beschweren, keine Option... ob das bei dir auch der Fall ist weiß ich nicht... aber bei anderen war es so.

Solange das die Gemeinde so kulant ist, sehe ich das Problem sehr viel entspannter denn keiner der wirklich arbeiten will MUSS zu Hause bleiben.

C.
christianm78
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 131
Registriert: Di 17. Apr 2012, 15:04
Wohnort: Im Apfelgarten 3. BA

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Freiheitswandlerin » Mo 3. Dez 2012, 16:17

Hallo,
das sehe ich etwas anders!
Da ich im sozialen Bereich in einer Einrichtung für Kinder arbeite, hätte ich sogar die Möglichkeit, meine Tochter mit zu nehmen.
Allerdings finde ich es keine Alternative, ein dreijähriges Kind morgens und abends je ein und halb Stunden in S-Bahn und Bus zu beschäftigen, und die Freunde aus der Krabbelgruppe hier im Wohnort sieht man erst regelmäßig wieder bei Schulantritt.
So kann sich eine Gemeinde nicht aus der Verantwortung stehlen, indem man einfach das Bundesland nebenan, in dem das wohl besser geregelt ist, mit ins Boot zieht.
Wenn ich in Hamburg wohnen wollte, würde ichs ja tun!
Weißt Du, auch eine Tagesmutter ist sicher hier aufzutreiben (mit kleinen Kindern, wenig förderlich ab einem bestimmten Alter, bestenfalls "liebevolle Aufbewahrung" für ein älteres Kind mit Ansprüchen)- aber es bleibt einfach Fakt: Ich brauche einen Kindergartenplatz und möchte einen Kindergartenplatz, und das hier im Ort!
Das ist doch nicht umsonst ein Rechtsanspruch!
LG, marti
Freiheitswandlerin
Neueinsteiger
Neueinsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 12:09
Wohnort: Neu Wulmstorf

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon christianm78 » Mo 3. Dez 2012, 16:58

Moin,

kann deine Ansicht verstehen.... aber dann darfst du dich aber nicht beschweren, wenn es am Ende heißt ab nach Elstorf oder Rade... was meiner Kenntnis nach auch zur Gemeinde gehört und somit wären alle Auflagen erfüllt.

Es war nur eine Alternative zur Deinem Argument: Hartz4 weil kein Kita Platz und keine Aufforderung, dir in Hamburg was zu suchen.
Das man gerne einen Platz im Ort haben möchte verstehe ich voll und ganz. Im Idealfall sollten genug Plätze vorhanden sein.
Das man deswegen den Kopf in den Sand steckt nach dem Motto: Entweder hier oder gar nicht bzw. keine Lust temporär mit meinem Kind S-Bahn zu fahren um die Zeit zu überbrücken bis ein Platz frei ist... eher weniger.

Aber das kann ja zum Glück jeder für sich selber entscheiden....
Finde aber gut, dass das Thema hier ansprochen wird... auch wenn die Argumentation etwas zweifelshaft ist.


Christian


PS.
In Hamburg ist es das gleiche:
Du wohnst in Stellingen und kriegst nen Platz in Wandsbek... somit ist der Rechtsanspruch erfüllt und du kannst dich entscheiden, ob du ihn nimmst oder nicht.
christianm78
Neu Wulmstorf Experte
Neu Wulmstorf Experte
 
Beiträge: 131
Registriert: Di 17. Apr 2012, 15:04
Wohnort: Im Apfelgarten 3. BA

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon 1989_nwb » Mi 5. Dez 2012, 06:10

1989_nwb
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 578
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 12:23

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Dino » Mi 5. Dez 2012, 21:59

Moin! Moin!

[quote="1989_nwb"]Ist die KITA ein Lagerhaus für Kinder?

Nein, so ist das nicht!
Meine Begegnungen mit einer Kita sind zwar schon etwas länger her...
...aber auch in Kita oder Kindergarten werden verantwortungsbewusste Eltern Kontakt mit den Mitarbeitern und den anderen Eltern haben. Es werden doch auch Elternabende angeboten, oder ist das heute nicht mehr so?
Gerade in der ersten Zeit seh ich mir doch alles ganz genau an und laß mir von meinem Kind berichten!
Auch in der Schulzeit sollte man sich informieren, was es gerade für Schwierigkeiten oder Gefahren gibt...
Was soll also der Hinweis auf Mißhandlungen im Kindergarten?

Mit freundlichen Grüßen
Dino
Dino
Neu Wulmstorf Denkmal
Neu Wulmstorf Denkmal
 
Beiträge: 520
Registriert: Di 3. Mär 2009, 19:15

Re: Alles dreht sich nur um Krippenkinder ....

Beitragvon Freiheitswandlerin » Do 6. Dez 2012, 20:18

Hallo nochmal,
vielen Dank für die Hilfsangebote!
Es lohnt sich manchmal, für seine Rechte zu kämpfen! Innerhalb von zwei Tagen nach diesem Posting hatte ich meinen Wunsch-Kitaplatz im Fuchsbau (eventuell wirklich den Platz von der Dame, die hier schrieb, Sie sei von einem Platz abgesprungen?).
Alles super, vielen Dank!!!
Viel Glück allen, die noch einen Betreuungsplatz zum Sommer suchen!
LG, marti
Und, :P 1989_nwb: hier in NW gibt es wohl keine Gewalt in den Kitas durch Mitarbeiter.
Freiheitswandlerin
Neueinsteiger
Neueinsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 12:09
Wohnort: Neu Wulmstorf

Nächste

Zurück zu Kinder-Kindergärten Spielplätze Kinderfreizeit

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron